Geschichte

Kurz vor Kriegsende 1945 wurde bei einem Luftangriff der Amerikaner die Kirche der altlutherischen Dreieinigkeitsgemeinde auf dem Kaßberg zerstört.
Nach dem Krieg unterstützten Christen aus den USA die Gemeinde beim Wiederaufbau und schenkten ihr als Wiedergutmachung eine "Fertigteilkirche" aus Holz.
Diese sollte nur eine Übergangslösung sein, bis die Steinkirche wieder hergestellt sein würde.

Der Aufbau zog sich jedoch bis 1979 hin. So lange fand das Gemeindeleben in der Holzkirche statt. Nach der Kirchweihe wurde die Holzkirche entwidmet und blieb ungenutzt.
Schließlich verkaufte die Gemeinde das Gebäude an einen Unternehmer. Die Holzkonstruktion wurde abgebaut und eingelagert.
Nachdem mehrere Versuche die Kirche zu verkaufen scheiterten, sollten die Teile vernichtet werden.

Die "Notkirche" wurde 2001 aufgrund ihres geschichtlichen, technisch-konstruktiven und baukünstlerischen Wertes in die Liste der Kulturdenkmale des Freistaates Sachsens aufgenommen und so vor der Zerstörung bewahrt.

Im Jahr 2012 fand sich ein Investor, der das Gebäude aufstellen und nach alten Vorlagen wieder herstellen ließ.

 

Alter Zustand   Alter Zustand

alter Zustand

Facebook

Kontakt

Wegwarte

Restaurant in der Holzkirche

 

Herr Ingo Wegner

Ahornstraße 45

09112 Chemnitz / Sachsen

 

Telefon: 0371. 666 576-87

Fax: 0371. 666 576-89

 

info@restaurant-wegwarte.de

 

 

Öffnungszeiten

Mo: Ruhetag

Di - Do: 12 – 14 Uhr und 17 – 22 Uhr

Fr: 12 - 14 Uhr und 16 – 24 Uhr

Sa: 12 – 24 Uhr

So: 12 – 22 Uhr

 

Di – Fr von 12 bis 14 Uhr – Mittagstisch, auch zum Mitnehmen.

 

 

Reservierung

Für eine Reservierung, nutzen Sie bitte unser Reservierungsformular.

 

 

News

27.10.2016

Krimi-Dinner Popstar, bis dass der Ton sie scheidet
Beginn 19.00 Uhr
inkl. 3-Gang-Menü 59,00 EUR p.P.

 

 

 

11. - 13.11. 2016

Martinsganswochenende
Leckere Spezialitäten rund um die Gans

 

 

 

24.11.2016

Krimi-Dinner
Dinner for one - Killer of love
Beginn 19.00 Uhr
inkl. 3-Gang-Menü 59,00 EUR p.P.

 

 

 

01.12.2016

Weihnachtskabarett
Gastspiel mit dem Beier-SOLO aus München
Beginn 19.30 Uhr
Eintritt 14,50 p.P.